Ökobaumeister*in


Ökobaumeister*in ist ein Spezialisierungsberuf zu Baumeister*in und Bauökologe/Bauökologin. Ökobaumeister*innen planen Bauprojekte und setzen diese nach ökologischen und umweltschonenden/ressourcenschonenden Gesichtspunkten um. Dazu gehört der Einsatz von bestimmten nachhaltigen/naturnahen Baumaterialien wie z. B. Holz, Stroh, Hanf und andere Naturfasern. Ökobaumeister*in sind auf die Verarbeitung dieser Baumateralien spezialisiert, sie kennen ihre Eigenschaften, z. B. bezüglich Dämmung und Isolierung. Sie kalkulieren Materialbedarf und Betriebsmitteleinsatz, teilen Fach- und Hilfskräfte ein und leiten die gesamte Bauausführung.

Informationen zum Beruf

Zugehörige Branchen

© BIC.at