Poly Kleinwalsertal1.jpg

Polytechnische Schule Kleinwalsertal

Die Zukunft im Blick

Wir sind eine moderne, zukunftsorientierte Bildungsstätte für die heimischen Absolventen der Pflichtschule. Im einjährigen Unterricht werden die Jugendlichen in Theorie und Praxis an den Einstieg in die Berufsausbildung herangeführt - sich orientieren, lernen und reifen sind die Devise:

  • Die Jugendlichen sollen gemeinsam mit ihren LehrerInnen ihre ganz persönlichen Eignungen und Neigungen in Sachen Berufswahl herausfinden.
  • Die eigenen Talente und Interessen werden durch ein besonders praxisorientiertes Unterrichtsjahr klarer.
  • Niemand kann sich für etwas entscheiden, wenn es nicht gesehen und ausprobiert wurde - deshalb bieten wir die Möglichkeit, im Projekt BERUFpraxis in vom Schüler ausgewählten Ausbildungsbetrieben erste "Arbeitsluft" zu schnuppern.
  • Immer präsent: Selbstgesteuerte Lern- und Arbeitshaltung, Erziehung zur Selbständigkeit und das Tragen von Eigenverantwortung

 

Berufseinstieg über die Polytechnische Schule Kleinwalsertal

Im Lehrplan für die Polytechnische Schule heißt es zu den allgemeinen Bildungszielen unter anderem "auf das weitere Leben und insbesondere auf das Berufsleben vorbereiten". Hinter dieser einfachen Formulierung steckt ein großes Aufgabengebiet, das den Unterrichtsgegenstand Berufskunde zu einem Hauptaufgabengebiet stempelt.

 

Berufskunde wird an der PTS Kleinwalsertal in drei Hauptaufgabengebiete gegliedert:

  • Allgemeine Berufsinformation
  • Betriebsbesuche
  • BERUFpraxis

Die künftigen Auszubildenden sollen verstehen, dass ein Einstieg in die Berufswelt ohne persönlichen EinsatzZielstrebigkeitAusdauer und Charakterstärke schwierig wird.

 

Die spezielle Aufgabe des Fachs Berufskunde liegt ...

  • im Finden der individuellen Stärken der Jugendlichen,
  • im Fördern der Berufsfindung,
  • der Unterstützung bei der Berufswahl
  • und dem Finden eines Arbeitsplatzes.

 

In der PTS reifen die Schüler zu Berufseinsteigern heran. Soziale Kompetenz wird vom Arbeitgeber heute als besonders wichtig empfunden:

  • Mit anderen kommunizieren können,
  • sich in Teams einordnen,
  • sich selbst und andere wertschätzen,
  • Kritik positiv ausüben und positiv aufnehmen,
  • Konflikte bewältigen ...

... das ist nicht nur Teil von Berufskunde, sondern des gesamten Unterrichts an der Polytechnischen Schule Kleinwalsertal.

Ansprechpersonen

Elmar Grabherr
Schulleiter
T: +43-5517-5576

Standorte