Haustechniker*in


Haustechniker*innen arbeiten bei Haus- und Immobilienverwaltungen und Wohngenossenschaften, weiters auch bei öffentlichen Einrichtungen wie z. B. bei Flughäfen, Bahnhöfe, Spitäler, Schulen oder Kindergärten. Haustechniker*innen betreuen Gebäude und Gebäudekomplexe aller Art. Sie warten, reinigen und überwachen die Gebäude und Anlagen, kontrollieren die Alarm- und Sicherheitssysteme und stellen die haustechnischen Einrichtungen, wie z. B. Heizungs-, Klima- und Lüftungsanlagen, ein. In regelmäßigen Abständen überprüfen sie die haustechnischen Anlagen und dokumentieren die Ergebnisse in Wartungsprotokollen.

Haustechniker*innen arbeiten eigenständig sowie im Team mit verschiedenen handwerklichen Fach- und Hilfskräften und stehen in Kontakt zu den Eigentümer*innen und Mieter*innen im Haus sowie zur Hausverwaltung.

Informationen zum Beruf

Zugehörige Branchen

© BIC.at